HOUSE OF DINO
Zweithaar, Haarintegration, Toupet & Perücken

Zweithaar/Haarersatz/ Alopezie


Hormonbedingter oder erblicher Haarausfall oder durch eine Chemotherapie ausgehende Haare sind häufig sehr belastend für das Selbstwertgefühl und schränken oftmals auch den Alltag ein.


Um mögliche Folgeschäden einer nicht erfolgreichen medizinischen Behandlung einzudämmen und Betroffenen ein selbstbewussteres Leben zu ermöglichen, werden die Kosten für kosmetische Hilfsmittel in den meisten Fällen von den Krankenkassen übernommen.


In wenigen Schritten zu vollem Haar:


• Sie erhalten von Ihrem behandelten Arzt ein Rezept.

• Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin und bringen Sie das Rezept bitte mit (das Rezept kann auch nachgereicht werden).

• Gemeinsam suchen wir ein für Sie passendes Haarersatzteil aus. Den hieraus resultierenden Kostenvoranschlag reichen Sie bitte zusammen mit dem Rezept bei Ihrer Krankenkasse ein.

• Falls eine Zuzahlung nötig ist, wird diese am Tag des Einschnitts fällig.

• Bei einer Chemotherapie ist mit dem Haarverlust ca. 10-14 Tage nach Beginn der Therapie zu rechnen. Deshalb vereinbaren wir einen zeitnahen Termin für die persönliche Anpassung Ihres Zweithaars (Einschnitt). Eine zweite Meinung ist nie verkehrt: Nehmen Sie gerne eine ehrliche Vertrauensperson mit.

• Die Kosten für die Pflege des Zweithaars werden in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen.